Kategorien
Magazin

Spielzeit 2013/14

Hurrah, Sie ist da!
Unsere neue Spielzeit im Überblick …

Liebes Publikum!

Lange und tief haben wir geschürft nach Stücken und Themen, die uns alle bewegen. Es hat sich gelohnt:  unsere neue Spielzeit – hier ist sie!

Wir starten  den Sommer mit unserer OpenAir-Produktion DER GEIZIGE von Molière. Die Finanzkrise beherrscht uns alle, treibt uns um und in den Wahnsinn. Im Zuge dessen fanden wir  es an der Zeit, eine ironische Lanze zu brechen für die Probleme und Gebrechen wirklich reicher Männer. Ein riesiger Geldspeicher vor dem Theater und eine schräge Komödie im Comicstil ist unsere Hommage an Dagobert Duck und den Sommer.

Die Innensaison beginnt intensiv und surreal im abgedunkelten Zimmer von HANNELORE K. Unser Regisseur Manuel Kreitmeier hat ein Stück über sie geschrieben. Eine fiktive Fantasie über die Themen ihres Lebens, ihre Lichtallergie und den Preis, den sie anstelle des mächtigen Mannes an ihrer Seite zu zahlen hat.

Und auch das folgende Stück ist ein Blick ins Mysterium Psyche: Wir nehmen die Herausforderung an und spielen eines der größten Dramen von William Shakespeare – HAMLET! Dazu teilen wir seinen Protagonisten in drei Teile und wagen uns vor in ein bizarres Spiegelkabinett der Schizophrenien und psychologischen Chiffren.

Nach dem Blick in die Untergründe ist es an der Zeit, sich wieder ans Tageslicht zu wagen. Natürlich begegnet uns dort als erstes immer nur das Eine – die Liebe … Bei Arthur Schnitzler ist sie allerdings nur LIEBELEI, also eigentlich etwas Kleines und Unverbindliches. Nimmt man Unverbindlichkeiten allerdings beim Wort,  werden sie schnell zu Stolperfallen, wo (wie in jeder guten Komödie) das Komische immer sehr nahe beim Tragischen liegt.

Das gilt auch für Odön von Horváths GSCHICHTEN AUS DEM WIENERWALD, die wir nach Hoppla, wir leben! und Baal als dritten Teil unseres von Stadt und Land geförderten Triptychons Pulverfass: Weimar! zeigen.

Eine wahrhaft immoralistische Spielzeit… Wir freuen uns darauf und hoffen, Sie auch!

Hier unser Spielzeitheft 2013/14 zum Download

Spielzeitheft 2013/14

Alle Premieren im Überblick:

DER GEIZIGE von Molière (Premiere am 17. Juli 2013)

HANNELORE von Manuel Kreitmeier (Uraufführung am 26. September 2013)

HAMLET von William Shakespeare (Premiere am 21. November 2013)

LIEBELEI von Arthur Schnitzler (Premiere am 20. Februar 2014)

GSCHICHTEN AUS DEM WIENERWALD von Ödön von Horváth (Premiere am 24. April 2014)

Schreibe einen Kommentar