Facebook
RSS Feed

Bilder

← zurück

Hamlet

von William Shakespeare

„Sein oder Nichtsein, das ist hier die Frage.“

Etwas ist faul im Staate Dänemark. Frisch aus dem Ausland zurück, findet Prinz Hamlet eine völlig neue Familiensituation vor: König und Vater sind tot. Einen neuen hat ihm die Mutter bereits auf den Gabentisch gelegt. Doch des nachts macht ein Geist die Zinnen der Burgmauern unsicher: Rache ist der Schwur, den der Ermordete dem labilen Sohn auf die Seele schwätzt. Hamlet schwört und beginnt einen Amoklauf in den Mauern der eigenen Psyche …

Die Immoralisten sind bekannt für ihre eigenwilligen Raumkonzepte. „HAMLET“ bildet dabei keine Ausnahme: Das Bühnenbild, eine riesige Festtafel, an der Schauspieler und Zuschauer nebeneinander sitzen, wird zum Tatort eines der größten Kriminalstücke der Weltliteratur. Spannung garantiert!

Besetzung:

Hamlet: Markus Schlüter
Claudius/ Der Geist von Hamlets Vater: Florian Wetter
Gertrude, seine Frau: Uli Herbertz
Horatio, Hamlets Freund/ Rosenkranz: Chris Meiser
Polonius, Oberkämmerer: Uli Winterhager
Ophelia, seine Tochter: Christina Beer
Laertes, ihr Bruder/ Güldenstern: Jochen Kruß

Regie/ Bühne:
Manuel Kreitmeier

Die Fotos zur Produktion stammen von Frank Müller/tisento.de

Wiederaufnahme im Mai 2017

Auf Facebook teilen

Newsletter

Kalender

<< Dez 2018 >>
MDMDFSS
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6